Besuch der 5. Klassen im HAUM

Durch unsere Kooperation mit dem Herzog-Anton-Ulrich-Museum (HAUM) besuchen u.a. alle 5. Klassen die Ausstellung des Kunstmuseums. Nach der Führung mit ausgewählten Gemälden dürfen alle SchülerInnen in der Bildhauer-Akademie das Gelernte und Gesehene in eigenen Bildern umsetzen.

Hier ein paar Eindrücke vom Besuch der 5.4.

Studienfahrt nach Polen

Präsentation der diesjährigen Studienfahrt nach Polen

 Jetzt schon zum dritten Mal sind 10. und 11. Klässler eine Woche nach Polen zur Gedenkstätte nach Auschwitz gefahren. Die diesjährige Präsentation am 15.03.2018 zeigten die Schülerinnen und Schüler wieder eindrucksvoll, wie wichtig es ist, die Vergangenheit in Erinnerung zu behalten.

Mehr Eindrücke der Präsentation gibt es hier.

Studienfahrt nach London und Besuch unserer Partnerschule

London 04.02.-09.02.2018: Studienfahrt und Besuch unserer Partnerschule

Nein – kein Regen! Dafür war es „freezing cold.“

Mit zwanzig Schülerinnen und Schülern ging es auf unsere dritte Studienfahrt nach London. Durch die Unterbringung in Gastfamilien wurde der britisch multikulturelle Alltag deutlich erfahrbar. Manches Ungewohnte wie die Schuluniform (bzw. Anzug in der Oberstufe) oder die Gestaltung der Unterrichtsstunden an unserer Partnerschule Bexley Grammar School, ließ das eigene Schulleben dabei in neuem Licht erscheinen.

Im Globe Theatre besuchten wir eine Shakespeare-Lecture mit Showeinlage, im London Eye genossen wir das mit Baukränen übersäte Panorama – endlich im halbwegs Warmen. Und an den wichtigsten „sights“ präsentierten wir uns gegenseitig Geschichtliches und Kulturelles: Needless to say – in English. So waren auch die Kolleginnen Achtzehn und Poggrön sehr zufrieden…

Gewinner unserer Street Art Photo Competition „person in/with/and art“ ist dieses tolle Bild. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Eindrücke der Studienfahrt gibt es hier.

 

Theaterprojekt im 5. Jahrgang: „Jim Knopf“

Der 5. Jahrgang hat sein erstes Theaterprojekt erfolgreich und mit viel Spaß am 15.12.2017 mit einer fantastischen Präsentation zu Ende gebracht.

Es gab Projektgruppen, die sich mit den Themen Bühnenbau, Theater, Kunst, Proviant, Musik und Tanz beschäftigten. Dabei wurden die großen Themen des Stückes, wie Freundschaft, Ängste überwinden und Reisen,  behandelt.

Zusätzlich zu den Theaterworkshops, die von den TheaterpädagogInnen des Staatstheaters geleitet wurden, um sich dem Stück und der Thematik zu nähern, besuchten wir am 06.12. die Schulvorstellung im Staatstheater. Ein tolles Erlebnis!

Bilder dazu gibt es hier:

http://igs-volkmarode.de/fotos/nggallery/galleries/Theaterprojekt-Jahrgang-5-Jim-Knopf

Machs Maul auf – Die Thesen der IGS Volkmarode 2017

Am 27.10.2017 beschäftigte sich die ganze IGS mit dem 500. Reformationsjubiläum. Während der  7.  Und 8. Jahrgang auf den Spuren der Reformation in Volkmarode und der Braunschweiger Innenstadt wandelte und die Orte der Reformation in unserer Stadt durch Stadtführungen und eine Rallye entdeckte, hatten die Religionskurse der Oberstufe aus dem Unterricht Workshops für die Jahrgänge 5,6, 9 und 10 erarbeitet.

Gemäß der Idee „Lernen durch Lehren“ vertieften  die Großen ihr Wissen aus dem Unterricht und ermöglichten den jüngeren Jahrgängen einen vielfältigen, abwechslungsreichen und ganzheitlichen Zugang zur Reformationsgeschichte.

Dabei wurde nicht nur die Geschichte rund um Luthers These  vor 500 Jahren beleuchtet, sondern es gab Raum für neue Thesen. Kreativ und engagiert stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Thesen für eine lebenswerte Gesellschaft heute auf.

Bilder: http://igs-volkmarode.de/fotos/nggallery/galleries/Reformationsprojekt

Sponsorenlauf

170509_Sponsorenlauf_2016-17_055

Am 09. Mai 2017 fand  an der IGS Volkmarode der erste Sponsorenlauf statt. Organisert wurde dieser mit viel Engagement von unserer FSJ-lerin Lisa. Ein paar Impressionen gibt es hier zu sehen.

Theaterprojekt JG 2014

170519_Theaterprojekt_JG_2014_-_2016-17_032

Am 19. Mai 2017 hat der aktuelle 7. Jahrgang (JG 2014) sein diesjähriges Theaterstück „Tschick“ als Abschluss des Theaterprojekts abgeschlossen. Bilder der Aufführung können hier angesehen werden.