Erhalt des Ganztages und neues Zeitmodell

Zu Beginn des neuen Schuljahres wird es an der IGS Volkmarode einige Neuerungen geben, die insbesondere den Ganztagsbetrieb betreffen.

Wie bereits seit längerem angekündigt wird die Länge der Einzelstunde ab dem Schuljahr 2013/2014 auf 45 Minuten erhöht. Das bedeutet, dass die Doppelstundenblöcke dann 90 Minuten lang sind.

Obwohl noch nicht alle benötigten Ressourcen im nächsten Schuljahr zur Verfügung gestellt werden, gelingt es aber, wesentliche Elemente unseres Ganztagskonzeptes wie den Klassenrat und die Wochenplanstunden zu erhalten. Auch unser Differenzierungskonzept kann beibehalten werden, wenn auch gegenüber dem momentanen Schuljahr gekürzt.weiterlesen…

Auszeichnung für unsere Mensakooperation

Die Industrie- und Handelskammer Braunschweiger vergibt seit einigen Jahren einen Sozialtransferpreis, mit dem jedes Jahr Kooperationsprojekte von Unternehmen und sozialen Trägern ausgezeichnet sowie Unternehmer ermutigt werden, sich ebenfalls zu engagieren und die Arbeit anderer zu fördern. Unsere seit zwei Jahren bestehende Kooperation mit den Neuerkeröder Wirtschaftsbetrieben, die mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das vorzügliche Mensaessen bei uns herstellen, gehört in diesem Jahr zu den Preisträgern.

weiterlesen…

Tag der offenen Tür mit vielen Gästen

Bei strahlendem Sonnenschein hat Anfang Mai der diesjährige Tag der offenen Tür an der IGS Volkmarode stattgefunden. Zahlreiche Eltern und Kinder nutzten die Gelegenheit sich über das Profil und die Angebote der Schule zu informieren. Der Förderverein und das Mensateam sorgten für das leibliche Wohl der Gäste.weiterlesen…

IGS Volkmarode ist Partnerschule der Autostadt

Quelle: www.autostadt.de

Quelle: www.autostadt.de

Bereits zum vierten Mal ernannte die Autostadt im Rahmen einer feierlichen Auftaktveranstaltung die zwölf neuen Partnerschulen für das laufende Schuljahr 2012/2013. Als vom Niedersächsischen Kultusministerium anerkannter außerschulischer Lernort lädt die Autostadt seit dem Jahr 2009 Schulen ein, gemeinsam Projekte zum Thema Mobilität durchzuführen.

Seit diesem Jahr gehört auch die IGS Volkmarode zu den Partnerschulen der Autostadt.

„Die Hormone spielen verrückt!“

Erste Liebe, Stress mit den Eltern, Party machen, Grenzen austesten – diese Themen standen im Mittelpunkt einer Theater-Projektwoche an der IGS Volkmarode. Zum krönenden Abschluss präsentierten die beteiligten Schülerinnen und Schüler am 8. März 2013 in zwei sehr gut besuchten Vorführungen ihre Projekte in einer szenischen Collage.weiterlesen…

Gesamtkonferenz beschließt Medienkonzept

Die Gesamtkonferenz hat am 5.12.2012 das Medienkonzept der IGS Volkmarode beschlossen. Wesentliche Bausteine des Konzepts sind die Förderung des selbständigen Lernens durch den Einsatz von Medien sowie die Erziehung zu einer kompetenten und kritischen Mediennutzung. Das Konzept soll in den folgenden Jahren kontinuierlich fortgeschrieben werden.

Download: Medienkonzept der IGS Volkmarode (PDF)

„Fliegen lernen“ an der IGS Volkmarode

Fluglotsen, Piloten, Stewardessen, Rollfeldeinweiser, Security-Leute und Caterer usw. – das komplette Flug- und Bodenpersonal – kümmern sich um die Passagiere, die am kommenden Freitag, d. 7.12.12 um 17.00 und um 18.00 Uhr den neuen Flughafen der IGS Volkmarode mit einem unterhaltsamen Programm festlich einweihen werden.

Fliegen – ein neues Unterrichtsfach an der IGS Volkmarode? Schön wär’s!

In Kooperation mit dem Staatstheater und der Bürgerstiftung haben die 150 Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs zur Inszenierung des Kindertheaterstücks „Fliegen lernen“ von Anne Rabe gearbeitet.

weiterlesen…

Vorlesetag in der IGS Volkmarode

Neben vielen Aktivitäten innerhalb und außerhalb unserer Schule zum Braunschweiger Vorlesetag hatten wir auch ganz besonderen Besuch: 31 angehende Schulkinder aus dem St. Thomas-Kindergarten in Volkmarode machten sich auf den Weg in die „große“ Schule.

In vier Gruppen hatten sich Schülerinnen und Schüler der Klasse 6.5 auf die Kindergartenkinder vorbereitet. Es wurden geeignete Vorlesebücher ausgewählt, Spiele vorbereitet und Räume hergerichtet. So wurde aus Die Olchies fliegen in die Schule, Briefe von Felix Hase, Irgendwie anders, Connie fährt Ski und vielen anderen lustigen und spannenden Büchern vorgelesen. Große und kleine Kinder hatten viel Spaß beim Vorlesen und Zuhören!