Besuch der Gedenkstätte Auschwitz

Die Stolperstein AG, die sich aus Schülern des 10. sowie 11. Jahrgang der IGS Volkmarode zusammensetzt, hat eine monatelange Recherche über jüdische Opfer der NS Zeit geführt. Dieses Projekt endete mit vielen neuen Informationen, persönlichen Eindrücken sowie unter anderem einer Studienfahrt nach Auschwitz.
Um in Braunschweig weitere Stolpersteine zum Gedenken an die Opfer der NS Zeit zu legen, mussten folgende Informationen herausgefunden werden; Geburts- und Todesdatum, Todesort sowie der letzte freiwillige Wohnort. Um dieses herauszufinden, haben die Teilnehmer dieser Arbeitsgemeinschaft einen langen Rechercheweg zurückgelegt. Dieser führte durch Bücher, über die jüdische Gemeinde in Braunschweig, durch Emailkontakt ins Ausland, zum Stadtarchiv bis hin zum Aufsuchen der letzten Wohnorte der Opfer in Braunschweig.
Auf der Reise nach Polen wurden das Stammlager in Auschwitz, das Vernichtungslager Birkenau und ein Jüdisches Museum in Krakow besucht, was bleibende Eindrücke bei den Schülern hinterlassen hat.
Um diese Erfahrungen und Ergebnisse mit anderen teilen zu können veranstaltet die IGS Volkmarode am 30.03.2017 um 19 Uhr einen Präsentationsabend, wozu jeder herzlich Willkommen ist.

Destiny Michel Lindemann und Vanessa Dönitz

Termin: 30. März 2017 um 19 Uhr
Ort: Forum IGS Volkmarode

Posted in Allgemein.